Buchen Sie jetzt

Alter der Kinder (zum Zeitpunkt der Anreise)

Übernehmen

Unser Service

  • Haben Sie Fragen?
    Wir helfen Ihnen gerne weiter.
  • Marktplatz 839052 KalternSüdtirol/ITALIEN
  • T. +39 0471 963 169F. +39 0471 963 469E. info@kaltern.com
  • Öffnungszeiten 6. November 2017 – 23. März 2018Montag bis Donnerstag8 bis 12.30 Uhr, 13.30 bis 17 UhrFreitag8 bis 12.30 Uhr

Buchen Sie jetzt

Alter der Kinder (zum Zeitpunkt der Anreise)

Übernehmen

Kalterns Besonderheiten

Biotop Kalterer See

Biotop Kalterer See
Biotop Kalterer See

Auf der Südseite des Kalterer Sees erstreckt sich ein Naturschutzgebiet, das vielen heimischen Tieren einen Lebensraum bietet. Holzstege führen Wanderer direkt durchs Biotop.

Der Kalterer Natur- und Landschaftsführer

Der Kalterer Natur- und Landschaftsführer
Der Kalterer Natur- und Landschaftsführer

Kalterns vielseitige Schätze der Natur erleben, bewusst durch die Natur spazieren, neue Horizonte entdecken und daraus Kraft und Ruhe schöpfen - der neue Natur- und Landschaftsführer steht Ihnen dabei als nützlicher Ratgeber zur Seite.

Die Leuchtenburg ...

Die Leuchtenburg ...
Die Leuchtenburg ...

... oberhalb des Kalterer Sees, ziert das Gesamterscheinungsbild von Kaltern. Was hat es mit dieser sagenumwobenen Ruine auf sich?

Das Törggelen in Kaltern

Das Törggelen in Kaltern
Das Törggelen in Kaltern

Wissen Sie eigentlich, was das Wort 'Törggelen' bedeutet bzw. woher es stammt?

Krapfen - ein süßes Vergnügen

Krapfen - ein süßes Vergnügen
Krapfen - ein süßes Vergnügen

Nach dem Törggelen darf ein typischer, süßer südtiroler Krapfen nicht fehlen. Mit Rezept für die Zubereitung süßer Krapfen.

Die Kalterer Schürze

Die Kalterer Schürze
Die Kalterer Schürze

Der typische Kalterer Schurz ist dunkel blau mit weißen Nadelstreifen und wird in Kaltern "Firtig" genannt.

Und wenn es in Kaltern regnet?

Und wenn es in Kaltern regnet?
Und wenn es in Kaltern regnet?

Erstens passiert das selten, und zweitens sollte man sich darüber freuen. Ein Spaziergang bei Regen ist eine herrliche Sache. Und endlich in Ruhe Kellereien besichtigen, an Verkostungen teilnehmen, Unterschiede erspüren, Tropfen für Tropfen...